kerzendekoshop.de | Kerzen für festliche Anlässe und Floristik online kaufen
Sie sind hier: Startseite » Kerzenpflege

Kerzen Pflege- und Sicherheitstipps

Kerzen sind Ihr Begleiter bei vielen Gelegenheiten. Mit diesen Pflegetipps haben Sie lange Ihre helle Freude daran.

Der beste Platz

Ein sorgfältig ausgewählter Standort für ihre Kerzen garantiert einen idealen Abbrand!

- Stellen Sie mehrere Kerzen nicht zu dicht unter- oder nebeneinander (ca. 10 cm Abstand).
- Vermeiden Sie Zugluft und die unmittelbare Nähe von Heizkörpern um einen vollständigen und gleichmäßigen Abbrand zu gewährleisten. Bei Zugluft beginnt die Kerze zu rußen und zu tropfen. Sie brennt einseitig ab.
- Bei der Verwendung von Kerzen als Dekoration in Gläsern berücksichtigen Sie die besonderen thermischen Einflüsse.

Aufmerksamkeit

... gilt dem Docht! Er ist das Zentrum Ihrer Kerze und sorgt für den harmonischen Abbrand.

- Richten Sie vor dem allerersten Anzünden der Kerze den Docht gerade auf.
- Die ideale Dochtlänge beträgt 10 – 15 mm. Einen längeren Docht sollten Sie vorsichtig mit einer Schere kürzen, sonst fängt die Kerze an zu rußen.
- Droht die Flamme zu verlöschen, ist der Docht wahrscheinlich zu kurz. Löschen Sie die Flamme und gießen Sie langsam etwas flüssiges Wachs ab.
- Tauchen Sie den Docht beim Auslöschen in das flüssige Wachs und richten Sie ihn gleich wieder auf. Dann raucht er nicht nach und die Kerze lässt sich beim nächsten Mal leicht wieder anzünden.

Sicherheit

Sorgen Sie für einen festen Stand in einem Kerzenleuchter oder einer feuerfesten Schale.

- Lassen Sie eine offene Flamme oder ein Gesteck mit Kerzendekoration niemals aus den Augen und nicht alleine mit Kindern oder Haustieren!
- Stellen Sie bei starker Rußentwicklung die Zugluft ab, kürzen Sie den Docht oder löschen Sie notfalls die Flamme. Eine minimale Rußentwicklung ist allerdings üblich und unbedenklich.

Pflege

Der Korpus ist entscheidend für das gesamte Erscheinungsbild der Kerze.

- Vermeiden Sie die Beschädigung des Kerzenrandes, weil sonst das flüssige Wachs auslaufen kann.
- Einen zu hohen Rand schneiden Sie am besten im warmen Zustand mit einer angewärmten Schere oder einem Messer ab, damit die Kerze nicht hohlbrennt.
- Entfernen Sie Dochtstücke oder Streichholzreste aus dem noch flüssigen Wachs im Brennteller, um einen ruhigen Abbrand sicherzustellen.

Brenndauer

Das genaue Timing – Eine goldene Regel zum Schluss!
Lassen Sie Ihre Kerzen pro Zentimeter Durchmesser etwa eine Stunde lang brennen! Dann wird der gesamte Brennteller flüssig und die Kerze kann nicht mit der Zeit aushöhlen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen